Sonntag, 28. Juni 2020 – 09.45
Gottesdienst in der St. Jakobskirche
mit einer Predigt von Pfr. Dr. Stefan Burkhalter

» zu den Online Predigten


Schutzmassnahmen
Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus, sind wir angehalten einige Vorkehrungen zum Schutz Eurer Gesundheit und in Verantwortung gegenüber der Allgemeinheit einzuhalten.

Dazu gehören

  • Zutritt nur über den vorderen Haupteingang.
  • Mindestabstand von 2 Meter halten wir vor und in der Kirche ein
  • Händedesinfektionsmittel steht zur Verfügung
  • Bitte nur auf mit Klebeband markierten Bänken und Stellen Platz nehmen.
  • Zur Nachverfolgung von Infektionsketten müssen wir Kontaktdaten (Name/Vorname und Telefonnummer) erfassen. Diese werden im Tresor aufbewahrt und nach 14 Tagen vernichtet. Im Falle einesInfektionsfalles müssen wir diese Liste vorweisen können.
  • Das Gebet in der Sakristei findet nicht statt.
  • Nach dem Gottesdienst gibt es keinen Kirchenkaffee.
  • Weiterhin gilt für den Besuch im St. Jakob folgendes:

    - Bei Fieber und/oder Husten zu Hause bleiben.
    - Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu Ihren Nachbarn.

    - Begrüssen und Verabschieden ohne Händeschütteln.

All diese Schutzmassnahmen basieren auf den aktuellen Bestimmungen der ERK-BS und der EKS.  Wir erachten sie als verhältnismässig und im Sinne unser aller Wohlergehens.


Predigtplan 2020 / 1.Semester der Gesamt-Münstergemeinde Basel zum herunterladen


Aus unserem Leitbild:

Kerygma ist das griechische Wort für die Verkündigung des Evangeliums, der Frohen Botschaft von Jesus Christus. Aus dieser Verkündigung entsteht Kirche, und auf es hin organisiert sie sich.

Der regelmässige Gottesdienst in St. Jakob (Leiturgia), insbesondere die Vermittlung der Botschaft durch Wort und Sakrament, steht im Zentrum unseres Gemeindelebens. Hier geschieht der je individuelle Zuspruch Gottes - hier wird aber auch der Anspruch Gottes gegenüber uns Menschen sichtbar. Die Verkündigung verleiht dem Gottesdienst seine Richtung und Verbindlichkeit.

Im liturgisch gestalteten Gottesdienst pflegen wir die fortlaufende Schriftauslgung oder auch die am Kirchenjahr orientierte Auslegung gemäss der Perikopenordnung. Der Gottesdienst am Sonntag ist uns Heimat, Ort der Stärkung und Orientierung, Ausgangs- und Angelpunkt für unser Leben in dieser Welt. Der Gottesdienst bestärkt uns auf unserem Weg und macht uns zu mutigen und fröhlichen Christen.

Losung des Tages

Freitag, 03.07.2020

Deine Hände haben mich gemacht und bereitet; unterweise mich, dass ich deine Gebote lerne.
Psalm 119,73


Und das ist sein Gebot, dass wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander.
1. Johannes 3,23
X