Predigt vom Sonntag, 29. November  2020
Pfr. Stefan Burkhhalter

Lied 363: Macht hoch die Tür

Liedblatt zu Lied 363


Liebe Gemeindeglieder

Wie Euch sicherlich bekannt ist, gelten seit dieser Woche neue Corona Regeln im Kanton Basel-Stadt. Gemäss diesen dürfen in den nächsten 3 Wochen keine Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen durchgeführt werden. Wir haben  im Vorstand verschiedene Möglichkeiten geprüft, wie wir als Gemeinde in der bevorstehenden Adventszeit trotzdem gemeinsam unterwegs sein können.
Für uns ist klar, dass die Flucht in die virtuelle und digitale Welt mit Online Angeboten nicht wirklich Ersatz für die leibliche Gemeinschaft an unserem Gottesdienstort in St. Jakob sein kann. Kurz zusammengefasst, haben wir Folgendes beschlossen. 

  • Gottesdienste am Sonntagmorgen finden statt, allerdings in einer anderen Form, wie wir es sonst gewohnt sind.
    -> Details dazu finden Sie hier mit-jesus-und-seinem-wort-unterwegs-zum-abendmahl
  • Am Sonntagnachmittag  wird jeweils  eine neue Predigt online geschaltet: https://www.st.jakobskirche.ch/onlinepredigten und Telefon 061 55 11 888.
  • Die Sonntagsschule findet statt. Wie gewohnt bitten wir Euch, Eure Kinder über WhatsApp  anzumelden.
  • Das Gemeindegebet vom 27. November um 18 Uhr findet statt. Ohne Anmeldung.
  • Die bereits angekündigten Adventsbesinnungen an den 3 ersten Mittwochnachmittagen um 15 Uhr im Advent finden statt. Ohne Anmeldung.  Nach Möglichkeit werden wir diese Veranstaltungen ebenfalls aufzeichnen und online zur Verfügung stellen.
    -> Flyer als Beilage.

Bei dem Gemeindebet und den Adventsbesinnungen, werden wir je nach Anzahl der Teilnehmer eine separate Gruppe bilden, die sich dann im Gartenhaus trifft. Die Direktübertragung aus der Kirche ist gewährleistet.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen

Herzliche Grüsse

Pfarrer Stefan Burkhalter und der Vorstand


Predigtplan 2020 / 2.Semester der Gesamt-Münstergemeinde Basel zum herunterladen


Aus unserem Leitbild:

Kerygma ist das griechische Wort für die Verkündigung des Evangeliums, der Frohen Botschaft von Jesus Christus. Aus dieser Verkündigung entsteht Kirche, und auf es hin organisiert sie sich.

Der regelmässige Gottesdienst in St. Jakob (Leiturgia), insbesondere die Vermittlung der Botschaft durch Wort und Sakrament, steht im Zentrum unseres Gemeindelebens. Hier geschieht der je individuelle Zuspruch Gottes - hier wird aber auch der Anspruch Gottes gegenüber uns Menschen sichtbar. Die Verkündigung verleiht dem Gottesdienst seine Richtung und Verbindlichkeit.

Im liturgisch gestalteten Gottesdienst pflegen wir die fortlaufende Schriftauslgung oder auch die am Kirchenjahr orientierte Auslegung gemäss der Perikopenordnung. Der Gottesdienst am Sonntag ist uns Heimat, Ort der Stärkung und Orientierung, Ausgangs- und Angelpunkt für unser Leben in dieser Welt. Der Gottesdienst bestärkt uns auf unserem Weg und macht uns zu mutigen und fröhlichen Christen.

Losung des Tages

Sonntag, 29.11.2020

Der HERR mehre euch, euch und eure Kinder!
Psalm 115,14


Seine Barmherzigkeit gilt von Geschlecht zu Geschlecht denen, die ihn fürchten.
Lukas 1,50
X